Aktuelles

KRFD im Landtag Rheinland-Pfalz zum Thema Wohnraum angehört

von Redaktion Rheinland-Pfalz

Dr. Elisabeth Müller bei der Anhörung zum Thema Wohnraum im Landtag Rheinland-Pfalz.
Dr. Elisabeth Müller bei der Anhörung zum Thema Wohnraum im Landtag Rheinland-Pfalz.

Am 28. September 2017 folgte der Verband kinderreicher Familien, vertreten durch die Bundesvorsitzende Dr. Elisabeth Müller, einer Einladung in den Landtag Rheinland-Pfalz. Dr. Müller nahm dort am Anhörverfahren des Haushalts- und Finanzausschuss zum Thema Wohnraum teil. Konkret ging es um den Antrag "Starke Familien – Wohnraumförderung für Familien ausbauen" der CDU-Fraktion ( - Drucksache 17/3293 - ) sowie um den Alternativantrag der AfD-Fraktion "Familien zuerst – Wohneigentumserwerb durch Familien muss Priorität haben" ( - Drucksache 17/3323 - ). In ihrer Stellungnahme beschrieb Frau Dr. Müller die größten Probleme von Familien mit mehreren Kindern bei der Wohnraumsuche und stellte die aus dieser Sachlage abgeleiteten Forderungen des Verbandes - unter anderem zur Senkung der Grunderwerbssteuer auf Basis der tatsächlichen Kinderzahl sowie zur Wiedereinführung des Baukindergeldes - dar.

Die Stellungnahme in voller Länge finden Sie unten als PDF-Dokument angehangen.

Zurück