Herzlich Willkommen!

Ab wann ist man eigentlich "kinderreich"?

Viele sind überrascht, dass man schon ab dem dritten Kind als kinderreich gilt. 

Bei rund 400.000 in Rheinland-Pfalz lebenden Familien gehören etwa 60.000 zu den Kinderreichen, da in ihrem Haushalt drei oder mehr minderjährige Kinder leben.

Kinder groß zu ziehen, ist eine Lebensleistung, die Anerkennung und Unterstützung verdient. Dafür setzen wir uns in Zusammenarbeit mit dem KRFD-Bundesvorstand sowie den anderen Landesverbänden seit fast 10 Jahren ein. Familie soll wieder in den gesellschaftlichen Mittelpunkt rücken.

Aus dieser Motivation heraus vertreten wir die Interessen von Familien - vor allem der kinderreichen - gegenüber Öffentlichkeit, Wirtschaft und Politik. Der Verband vernetzt Mitglieder und unterstützt sie dabei, gegenseitige Hilfe zu leisten und fördert sie auch unmittelbar durch das Vergünstigungsprogramm "familie3plus".

Unternehmen, die bzgl. ihres Engagements und/oder ihrer Angebote besonders "familienfreundlich" agieren, werden durch unser FairFamily-Gütesiegel ausgezeichnet.

Seit wir im Mai 2019 in die Arbeitsgemeinschaft der Familienorganisationen Rheinland-Pfalz - kurz AGF - aufgenommen wurden, setzen wir uns gemeinsam mit den Familienverbänden der evangelischen und katholischen Kirche sowie dem Verband der alleinerziehenden Mütter und Väter für die Interessen der Familien ein.

Um bei all’ dem erfolgreich zu sein, benötigen wir "Rückenwind" und freuen uns über Ihre – auch tätige –Mitgliedschaft! Herzlich laden wir ein, dem Verband beitragsfrei beizutreten. Familien mit drei und mehr Kindern sind uns als Mitglieder, alle anderen als Fördermitglieder gerne willkommen. Für die ideelle ebenso wie die finanzielle Untertsützung sagen wir "Danke"!

Es grüßen herzlich

Claudia Siebner und Gereon Geissler 

Landesvorsitzende

Aktuelles

Stammtisch im Restaurant Schwayer

Eingeladen sind alle Mitglieder und natürlich auch andere Interessierte!

Weiterlesen …

Kinder müssen Familie erleben dürfen

Unter dem Titel „Kindheit als Heimat“ hat das Mainzer Bildungswerk der Konrad-Adenauer-Stiftung am 22. Mai 2013 zu einer Podiumsdiskussion in den Erbacher Hof eingeladen.

Weiterlesen …

Veranstaltungshinweis: Was kommt, wenn Familie geht?

Zu der Frage "Was kommt, wenn Familie geht?" findet am 25. Mai in der Goethe Universität in Frankfurt eine Tagung des Familiennetzwerkes und des Institutes für Bindungswissenschaften statt.

Weiterlesen …

Veranstaltungshinweis der Konrad-Adenauer-Stiftung

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Handlungsauftrag Demographie" lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung in den Erbacher Hof, Mainz, ein. Bitte entnehmen Sie Details dem pdf-Dokument.

Weiterlesen …